Inhalt

Vor allem in Pforzheim mit seiner bewegten Topographie und den ausgeprägten Höhenunterschieden kann das Radfahren mitunter beschwerlich sein. Eine Lösung hierfür sind so genannte Pedelecs, mit denen die Anstiege relativ problemlos bewältigt werden können und somit die Freude am Radfahren steigern und mitunter eine ideale Alternative zum Auto darstellen.

Pedelec steht für Pedal Electric Cycle und ist ein Fahrrad mit Trethilfe durch einen Elektromotor. Je nach Kraftaufwand, mit dem geradelt wird, schaltet sich der Motor zu und unterstützt beim Treten. Ohne Treten gibt der Motor keine Leistung ab. Mit diesem „eingebauten Rückenwind“ erreichen auch Ungeübte Durchschnittsgeschwindigkeiten jenseits der 20km/h, Bergfahrten werden auf diesen Bikes mühelos gemeistert. Auch ältere Menschen können Pedelecs im topographisch ungünstigen Gelände nutzen und so sich einfacher und bequemer mobil fortbewegen. Pedelecs stellen in Pforzheim mit seiner bewegten Topographie eine ideale Alternative zum Auto dar.