Inhalt

Foto: M. Hilligardt

Die Nutzung von Windenergie hat sich in den vergangenen 15 Jahren extrem dynamisch entwickelt. Waren zunächst Anlagen mit wenigen 100 kW am Markt, sind heute Anlagen mit 2 bis 3 MW Standard geworden, Anlagen mit bis zu 6 MW sind am Markt. Inzwischen sind Nabenhöhen von bis zu 160 m in Verbindung mit Blättern mit bis zu 80 m Länge am Markt. Diese Anlagen können problemlos im Wald errichtet werden. So können Flächen zur Windenergienutzung erschlossen werden, wo dies vor wenigen Jahren technisch noch nicht möglich war.

Im Hinblick auf die geänderten energiepolitischen Rahmenbedingungen hat das Thema Windkraft erste Priorität in Baden-Württemberg erlangt. Laut Landesregierung sollen bis zum Jahr 2020 10% der Stromversorgung in Baden-Württemberg über Windkraftanlagen erfolgen. Vor diesem Hintergrund ist es laut dem im Jahr 2012 vorgestellten Klimaschutzkonzept für Pforzheim naheliegend, über die Aufstellung von Windkraftanlagen auch in Pforzheim nachzudenken.

Windatlas Baden-Württemberg

LUBW
Kartengrundlage: <link http://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/219318/ _blank - "Externer Link - LUBW">LUBW und LGL</link>

Wo weht der Wind in Baden-Württemberg? Um eine Grundlage für die Ausweisung von Vorrangflächen für die Windkraft zu bekommen hat das  Land  Baden-Württemberg eine landesweite Untersuchung des Windpotenzials in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse sind im Windatlas Baden-Württemberg zusammengeführt. Wichtige Informationen zur Windkraft enthält auch der neue Potenzialatlas Erneuerbare Energien Baden-Württemberg

Energieatlas Baden-Württemberg