Inhalt

Ganz munter rauf und runter

Pedelec-Tour zum Thema Klima- und Umweltschutz über Büchenbronn nach Dillweißenstein und zurück

Die Tour führt von der Wilferdinger Höhe in Richtung Enztal weiter zum ehemaligen Enzstauwehr. Von dort geht es hinauf zur Büchen-bronner Höhe, dem viel diskutierten Standort für Windkraftanlagen und zu Zeugnisssen der früheren Büchenbronner Wasserversorgung. Abwärts ins Nagoldtal passieren wir den Froschteich, eine alte Nagoldschlinge, fahren weiter über die Burg Kräheneck ins Hintere Tal und vorbei an den renaturierten Uferbereichen der Nagold zurück in die Stadt. Durch die Innenstadt kehren wir über den Hachelaufstieg zu unserem Ausgangsort auf der Wilferdinger Höhe zurück. Die Radwelt Pforzheim stellt kostenlose E-Bikes für die Tour zur Verfügung.

Anmeldung erforderlich beim Amt für Umweltschutz, Tel. 07231 39 2000, E-Mail: afu@stadt-pforzheim.de

Termin: Sonntag, 9. Juli, 9:30 - 15:30 Uhr

Treffpunkt: Radwelt Pforzheim,Karlsruher Str. 49, Pforzheim

Veranstalter: Amt für Umweltschutz, ADFC Pforzheim Enzkreis, Radwelt Pforzheim

200 Jahre Radgeschichte

Ausstellung

Die Entwicklung des Fahrrads kann auf eine 200-jährige Geschichte zurückblicken: Am 12. Juni 1817 fuhr Karl Drais mit seiner selbst konstruierten zweirädrigen Laufmaschine erstmals von Mannheim nach Schwetzingen. Diese Laufmaschine gilt als Urform des Fahrrads, aus der sich anschließend das Fahrrad entwickelte und als echte Erfolgsstory erwies. Die Ausstellung zeigt verschiedene Fahrradmodelle, die in den letzten 200 Jahren entwickelt wurden und lässt die Geschichte des Fahrrads Revue passieren.

Datum: 4. - 17. Juli

Ort: Neues Rathaus, Foyer im Erdgeschoss

Veranstalter: Amt für Umweltschutz,