Zum Inhalt springen
  • Bewölkt: 85-100% 5 °C
  • Kontrast

Kampagne "Wir für Bio" startet

Die Abfallwirtschaft Pforzheim nimmt an der landesweiten Informations- und Aufklärungskampagne zum Thema "Kein Plastik in die Biotonne" teil.

Speisereste, Küchenabfälle und Gartenschnitt sind kein Abfall, sondern ein wertvoller Rohstoff. Aus ihm lässt sich Kompost und Biogas herstellen. Wer keinen eigenen Komposthaufen hat, sollte also die Bio-Tonne nutzen, damit dieser Rohstoff nicht verloren geht. 

Aus diesem Grund beteiligt sich die Abfallwirtschaft Pforzheim an der Kampagne "Wir für Bio". 

Das Ziel von #wirfuerbio: Den Störstoffgehalt in der Biotonne minimieren, damit daraus hochwertiger Biokompost werden kann. Das Hauptproblem: Plastik im Bioabfall – vor allem die Plastiktüte. 

Die Botschaft: Biomüll kann mehr! Das richtige Trennen von Biomüll ist ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz. Macht mit und trennt euch von Plastiktüten und kompostierbaren Plastiktüten.

Weitere Informationen gibt es hier