Zum Inhalte springen
  • Klarer Himmel10 °C
    Klarer Himmel
    10 °Cmin: 7 °C
    max: 13 °C
    Klarer HimmelNiederschlag : 0 mm
    Bewölkung : 1 %
    Luftdruck : 1020 hPa
    Wind : 2 m/s aus Südwesten
    Stand : 24.09.2021 - 06:40
  • Kontrast

Fairer Handel

Fairtrade-Towns fördern den fairen Handel auf kommunaler Ebene und sind das Ergebnis einer erfolgreichen Vernetzung von Akteuren aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, die sich gemeinsam lokal für den fairen Handel stark machen. Das Engagement der vielen Menschen zeigt, dass eine Veränderung möglich ist, sowie jede und jeder etwas bewirken kann.

Kriterien

Für den Titel „Fairtrade-Town“ muss eine Kommune nachweislich fünf Kriterien erfüllen, die das Engagement für den fairen Handel auf allen Ebenen einer Kommune widerspiegeln. Die Bedingungen für die Zertifizierung sind folgende:

  1. Ratsbeschluss zur Unterstützung des fairen Handels
  2. Bildung einer lokalen Steuerungsgruppe
  3. Produkte aus fairem Handel in lokalen Einzelhandelsgeschäften und bei Floristen sowie in Cafés und Restaurants.
  4. Öffentliche Einrichtungen wie Schulen, Vereine und Kirchengemeinden setzen Informations- und Bildungsaktivitäten zu fairen Handel um und bieten Produkte aus fairem Handel an
  5. Die Steuerungsgruppe macht Öffentlichkeitsarbeit über die Aktivitäten zum Thema Fairtrade in der Kommune. Die lokalen Medien berichten über die Ereignisse vor Ort.

Erfolgreiche Aktionen 2020

Die Corona-Pandemie hat uns alle in den vergangenen Monaten vor zahlreiche Herausforderungen gestellt und bereitete vielerorts große Sorgen. Es fordert von uns nicht nur in unserer unmittelbaren Umgebung sondern gleichermaßen auch im globalen Süden Solidarität, Rücksicht und Verantwortungsbewusstsein. Aus diesem Grund möchten darf der fairen Handel nicht aus den Augen verloren werden.

Mit Stolz können wir auf ein erfolgreiches Jahr in Sachen fairer Handel zurückblicken - trotz zahlreicher ausgefallener Aktionen.

So konnten wir im Rahmen aller Veranstaltungen rund 10 kg fair gehandelte Schokolade verteilen. Der Gesamtschülerrat verkaufte 1200 Rosen aus dem globalen Süden und macht sich damit für faire Arbeitsbedingungen und Bezahlung stark. Neben den Bastelaktionen für die Kleinen, bei denen 150 fair gehandelte Sonnengläser® dekoriert wurden, führte Frau Müller vom Weltladen das erste Mal durch die Innenstadt und brachte Verbraucherinnen und Verbraucher mit Verkäuferinnen und Verkäufern von fair gehandelten aber auch regionalen Erzeugnissen zusammen.

Zum 1. Fairtrade-Geburtstag verlost die Stadt einen Gegschenkkorb. Dieser enthält neben den klassischen fair gehandelten Produkten wie Kaffee und Schokolade auch eine Vielzahl an Nonfood-Artikeln.

Auszeichnung

Seit 7. November 2019 Fairtrade Town

Geschafft! Pforzheim ist Fairtrade-Town, ganz offiziell mit einer Urkunde von Fairtrade Deutschland! Feierlich hat Ehrenbotschafter Manfred Holz von Transfair e.V. die Urkunde im Stadtlabor an Bürgermeisterin Sibylle Schüssler übergeben. Wir danken an dieser Stelle der Steuerungsgruppe und all unseren Projektpartnern für den großen Einsatz!

 

Mitmachen

Falls Sie Lust haben, sich mit einer Aktion zur Fairen Woche 2021 zu beteiligen, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.